63. Europäischer Kongress für Hörakustiker in Hannover

iffland.hören. war für Sie auf der EUHA-Messe

Zum 63. Mal hat der Europäische Kongress für Hörakustiker in Hannover stattgefunden. Vom 17. Bis 19. Oktober präsentierten Aussteller ihre Neuheiten in dem Bereich der Hörakustik. Zu diesem Thema hatten Besucher auch die Möglichkeit, an zahlreichen informativen Vorträgen teilzunehmen.
Das diesjährige Leitthema der EUHA:  Digitalisierung. Was wird in Zukunft alles möglich sein mit Hilfe von Smartphone und Co.? Unsere Hörakustiker waren selbstverständlich wieder vor Ort, um sich die neusten Trends anzuschauen und sich von den Technologie-Highlights überraschen zu lassen.

Die Neuheiten der Messe:

Signia präsentiert gleich drei Highlights mit Nx-Technologie. Die Modelle Signia Styletto, Motion Charge&Go Nx und Signia Insio Nx ITC brillieren durch die effiziente Lithium-Ionen-Akkutechnologie und ihre exzellente Klangqualität, selbst bei lauten Umgebungsgeräuschen.

Oticon bringt sein Highlight Opn jetzt auch als Im-Ohr-Version heraus. Die etwas größeren Versionen trumpfen mit 2,4 GHz Bluetooth® Low Energy Konnektivität. Neu ist auch die Hearing Fitness™ App, die für die Verbesserung des Hörpotenzials sorgt.

Phonak setzt beim Audéo™M auf Bluetooth-Übertragung in Stereo-Qualität. So können Musik, Telefonie und Video-Content über beide Hörsysteme gehört werden. Die Modellvarianten M-R und MR-T sind mit Lithium-Ionen-Akku ausgestattet. Smart-Apps unterstützen den Nutzer, z.B. können Fernwartungen durchgeführt oder Sprachen übersetzt werden.

ReSound GN: Das Hörsystem LiNX™Quattro von ReSound ist „smart“ in allen Bereichen: das Modell hat eine größere Frequenzbandbreite für hervorragende Klänge, ist Bluetooth-fähig und kann dank Lithium-Ionen-Akku einen ganzen Tag ohne Aufladung genutzt werden.

Widex: Das Widex Phone-Dex Gigaset ist die zweite Generation des Festnetztelefons für Hörgeräteträger. Neben seinem sehr geringen Energieverbrauch, punktet das Gigaset auch mit seiner Reichweite, sie beträgt etwa 50 Meter in Gebäuden und ungefähr 300 Meter im Freien. Das Set funktioniert mit allen Widex-link-fähigen Widex-Hörsystemen (Beyond, Unique, Dream, Clear und Daily 100), dabei lässt sich das Gigaset automatisch mit den Hörsystemen verbinden und überträgt die Anrufe in beide Ohren gleichzeitig. Zudem ist das beidohrige Telefonieren möglich, ein besonders entscheidender Vorteil für Menschen mit Hörminderung.

Wenn Sie also gerade vor der Entscheidung stehen, ein neues Hörsystem anzuschaffen, beraten wir Sie gerne ganz ausführlich über die aktuellen Entwicklungen bei Hörsystemen. Schreiben Sie uns einfach an

zurück