Hörgeräte-Features

Hörgeräte-Features -
Innovative Technologie für Ihr Hören

Modern und vielseitig nutzbar

Konnektivität von Hörsystemen

Hörgeräte sind inzwischen kleine digitale Multitalente. Egal ob Smartphone oder digitale Armbanduhr, Hörgeräte lassen sich mit anderen elektronischen Geräte leicht verbinden. Die unkomplizierte Bedienung der miteinander verbundenen Geräten erfolgt via App, so können ganz einfach weitere Dienste genutzt werden, die im Alltag Vorteile bieten. 

Meist funktioniert die Übertragung per Bluetooth, störende Kabel werden nicht mehr benötigt. Mit Hilfe von passenden Apps lassen sich die Hightech-Systeme übers Smartphone oder Tablet steuern. Lautstärkeregelung externer Audioquellen wie TV und Musikanlagen oder ähnliches, können entspannt vom Handy aus gesteuert werden. Auch die Übertragung von Übersetzungen direkt ins Ohr ist problemlos möglich. Die Optionen sind inzwischen sehr vielfältig: Schrittzähler lassen verbinden oder sogar integrierte Sturz-Detektoren mit automatischer Notruf-Funktion. Die einfache Verbindung an unterschiedliche Endgeräte sorgt also nicht nur für mehr Lebensqualität sondern kann auch die persönliche Sicherheit erhöhen.




Akkutechnik

Wiederaufladbar und umweltschonend

Immer mehr Hersteller bieten Hörsysteme mit wiederaufladbaren Akkus an und damit auch eine Alternative zur klassischen Energieversorgung mit Zink-Luft-Batterien. Je nach Hersteller unterscheiden sich jedoch die angebotenen Akku-Technologien. So gibt es Hörgeräte mit einem fest verbauten Lithium-Ionen-Akku und Hörgeräte mit einem wechselbaren Silberoxid-Akku. Beide Akku-Varianten werden zusammen mit dem Hörgerät in einer dazu gehörenden Ladestation geladen. Je nach System beträgt die Ladezeit zwischen 5-6 Stunden. Anschließend können Hörgeräteträger zwischen 16-24 Stunden unbeschwert Hören. Wiederaufladbare Hörgeräte ersparen das Nachkaufen von Batterien und leisten somit auch einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz.



Störgeräuschreduzierung

Störgeräuschreduzierung

Dank Filterfunktion klar hören

Die Frage des Sitznachbarn nicht verstanden, weil das Geschirr im Restaurant so klirrt? Dank der Störgeräuschreduzierung in den neuesten Hörgeräten stellt dies kein Problem mehr dar.
Sie besitzen Hörprogramme, die mit ihrer Filterfunktion Störendes aus den Umgebungsgeräuschen herausfiltern. Je nach Voreinstellung werden wichtige Geräusche hervorgehoben und unwichtige nicht, sodass jederzeit ein klares Hören möglich ist.
Es gibt bereits Modelle, die sich gemeinsam mit einer Smartphone-App Örtlichkeiten merken und so beim Betreten des Lieblingslokals in denselben Modus umschalten, in dem es sich beim vorherigen Besuch befunden hat.



Konnektivität per Smartphone

Mobil und einfach

Moderne Hörgeräte können sich mittlerweile per Smartphone-App steuern lassen. So können Geräteeinstellungen wie Lautstärke und spezielle Hörprogramme bequem per Smartphone gesteuert werden, auch die Akkulaufzeit oder der Batteriestatus kann durch die App abgefragt werden.

Es gibt nicht nur Funktionen für den Höralltag, sondern auch bestimmte Apps und Leistungen rund um Integration, Hörtraining und Erste Hilfe. So können Gehörlose oder Schwerhörige Gesprochenes in Text umwandeln. Zusatzdienste wie Hörtests und Hörtrainingsprogramme können ebenfalls genutzt werden. Und dank Nothilfe-Apps werde im Falle eines Falles direkt einen Notruf abgesetzt.



Übersetzungsfunktion

Übersetzungsfunktion

Alles verstehen - in jeder Sprache

Gerade für Menschen, die häufig reisen und sich in Fremdsprachen unterhalten müssen, bieten neueste Hörsysteme besondere Features in Bezug auf Simultanübersetzung. Das Übersetzungsprogramm auf dem Smartphone wird mit ihrem Hörgerät gekoppelt und die ausgewählte Fremdsprache direkt aufs Ohr übertragen. Je nach Funktionalität des Übersetzungsprogrammes lässt sich neben der Übertragung aufs Ohr auch eine Schriftausgabe auf das Smartphone ausgeben. Sie können also gleichzeitig hören und bei Bedarf auch auf dem Smartphone die übersetzten Worte lesen.  

Einem Urlaub in ferne Länder steht so fast nichts mehr im Weg.




Audio-Streaming

In jeder Situation gutes Hören

Die Zukunft streamt und macht auch nicht vor Hörgeräten Halt. So können Hörgeräte bereits jetzt Tonspuren an öffentlichen Orten wie Kinos, Konzerthallen und Theatern übermitteln und für ein gutes Klangerlebnis sorgen.

Auch in Klassenzimmern oder Konferenzräumen ist die Technologie mittlerweile vertreten. Im öffentlichen Verkehr können Ansagen von Haltestellen, Flughäfen und Bahnhof direkt in das Hörgerät übertragen werden. Das sorgt gerade im öffentlichen Raum für die nötige Sicherheit, nichts wichtiges mehr zu überhören.

Sie gewinnen so ein Stück Lebensqualität wieder zurück.



Freisprechfunktion

Freisprechfunktion

Bequemes Telefonieren

Früher war das Telefonieren mit Hörgerät ein Problem, allerdings bieten die Hörsystem-Hersteller mittlerweile zahlreiche Lösungen an, um das Telefonieren mit Hörgerät zu vereinfachen.

Je nach Anbieter und Hersteller werden durch integrierte Funkanbindung und einem Telefon oder Smartphone mit Bluetooth-Funktion Gespräche direkt in das Hörgerät übertragen.

Beim Telefonieren erleben Hörgeräteträger nicht nur optimale Klangqualität sondern auch das Sprachverstehen funktioniert einwandfrei ohne störende Umgebungsgeräusche. Mit ihren integrierten Mikrofonen fungieren Hörgeräte sogar als komplette Freisprecheinrichtung. So ist Kommunikation bequem und sicher zugleich.



Fernseher, Radio und Musik

Klangerlebnis in allen Medien

Uneingeschränkt fernsehen und Musik hören – die neue drahtlose Kommunikation macht es möglich! Über digitale Schnittstellen können Audiosignale Ihres Fernsehers oder Ihrer Hi-Fi-Anlage direkt an Ihr Hörsystem übertragen werden. Und dies in brillanter Klangqualität und in Echtzeit! Grundlage dieser neuen Technik ist eine Basisstation, die die eingehenden Informationen an einen Controller weiterleitet. Dieser kommuniziert dann direkt mit Ihrem Hörsystem und Sie hören entspannt in Ihrer gewünschten Lautstärke.

Alternativ dazu haben Sie aber auch die Möglichkeit, Ihre Hörgeräte zur Seite zu legen und auf ein System mit integriertem Kopfhörer zurückzugreifen. Dies ist insbesondere dann praktisch, wenn etwa die Hörgeräte nach einer Reinigung trocknen und Sie dennoch ungehindert fernsehen oder Musik hören möchten.



widex.png oticon.png humantechnik.png sennheiser.png egger.png resound.png cochlear.png bhm.png unitron.png medel.png phonak.png ultimete.png signia_1.png euha.png biha.png afh.png hochshcule.png dsb.png bionics.png hansaton_3.png fa.png ohr.png

Wir unterstützen folgende Projekte und Vereine

fch.png panther.png sckorb.png k.png fsc.png roter-strich.png tcl.png togo.png